>> Informationen und Tipps zu Handel mit Binäre Optionen und Forex! <<


Binary Option Robot

Wie wichtig sind Chartformationen?

Sind Chartformationen bei binäre Optionen wichtig?

Wie wichtig sind ChartformationenViele Trader nutzen beim Handel mit binären Optionen, Forex, CFDs oder Aktien die Chartformationen, um die richtigen Einstiegspunkte zu finden, doch kommt man auch ohne Formationen aus, sind Chartformationen wirklich so wichtig beim Handel?

Ich bin der Meinung, dass Chartformationen zur technischen Analyse dazu gehören, es ist ein wesentlicher Teil der technischen Analyse und funktionieren sehr gut, Dank der Masse an Tradern, um gute Signale für den Handel zu ermitteln.

Bei den Chartformationen sind die Formationen sehr gut ausgeprägt, die aus Angst entstehen, denn die Emotion Angst (vor einem möglichen Verlust) ist stärker, als die Emotion Freude (bei einem möglichen Gewinn), daher sollte man die Formationen im Chart erkennen können…

Sind Chartformationen wirklich wichtig?

Chartformationen entstehen aus den Emotionen der Masse an Tradern, nur durch das Verhalten der Trader können auch Formationen im Chart wirklich gut funktionieren, denn die Trader verhalten sich wie eine Herde!

Menschen neigen dazu immer den anderen zu folgen, als allein aus der Masse auszuscheren, daher machen viele auch die gleichen Fehler und so entstehen die Chartformationen und aus diesem Grund funktionieren die auch.

Ein ungeschreibenes Gesetz an der Börse besagt…“Nach unten geht es schneller“…damit ist gemeint, dass fallende Kurse schneller gebildet werden als steigende Kurse.

Das ist natürlich auch mit der Psychologie beim Trading verbunden, denn die Emotion Angst ist stärker als die Emotion Freude, aus diesem Grund bilden sich eben die Angstformationen im Chart besser aus.

Chartformationen und technische Analyse

Die technische Analyse versucht aus vergangenen Kursverläufen Vorhersagen für zukünftige Kursentwicklungen zu treffen, was natürlich nicht einfach ist, aber Chartformationen können da sehr gut helfen!

Natürlich muss man die Chartformationen kennen, damit man diese auch im Chart erkennen und spekulieren kann, dazu muss man folgende Punkte beachten…

  • Aufbau der Formationen
  • Gültigkeit der Chartformationen
  • Analyse der Formationen

Um Chartformationen handeln zu können, muss man wissen wie diese entstehen, auf welche Punkte man dabei achten muss und wie die zukünftige Entwicklung einer Formation aussieht.

Hier die bekannte Schulter-Kopf-Schulter Formation:

Kopf-Schulter-Formation ist sehr zuverläßig

Kopf-Schulter-Formation ist sehr zuverläßig

Die Schulter-Kopf-Schulter Formation besteht aus drei Hochpunkten und zwei Zwischentiefs, der mittlere Hochpunkt bildet sich stärker aus als die beiden anderen, daher nennt man den mittleren Hochpunkt auch den Kopf.

Die beiden Zwischentiefs bilden die Unterstützung und erst wenn der Kurs die Unterstützung nach unten durchbricht, erst dann wird die Formation für den Handel gültig…ist dies nicht der Fall, dann steigt man auch nicht in den Handel ein.

Hier eine Doppel-Top-Formation:

Doppel-Top-Formation für Handel

Doppel-Top-Formation für Handel

Die Doppel-Top-Formation entsteht aus einem steigenden Trend und bildet an der oberen Widerstandslinie zwei gleiche Hochpunkte, dazwischen einen Tiefpunkt, dort zeichnet man sich dann eine horizontale Unterstützungslinie ein.

Erste wenn der Kurs die Unterstützung nach unten durchbricht, erst dann wird die Formation für den Handel gültig und man kann auf einen fallenden Kurs setzen…trifft dies nicht ein, dann verliert die Formation ihre Gültigkeit und es kommt nicht zum Einstieg in den Handel.

Chartformationen richtig handeln

An diesen beiden Beispielen kann man gut sehen, dass Chartformationen gut funktionieren, wenn man die Formationen erkennen kann, aber auch vor Verlusten bewahren können, wenn man weiß wann die Gültigkeit erfolgt!

Chartformationen sind somit ein wesentlicher Bestandteil der technschen Analyse und können für binäre Optionen, Forex, CFDs und Aktien genutzt werden, denn die Voraussetzungen sind immer die gleichen bei der Analyse.

Jetzt muss man sich nur noch genauer mit den Chartformationen befassen, alle Formationen lernen und dann den richtigen Broker für den Handel wählen, entweder für binäre Optionen, Forex oder CFDs.

Hier einige Empfehlungen an guten Brokern:

Wenn man erst noch am Beginn beim Handel steht, dann sollte man zuerst mit einem Demokonto beginnen und es empfiehlt sich mehr über den Handel zu lernen, was man im Bereich binäre Optionen mit dem Binary Option Kurs machen kann.

==>> Hier geht es zu den Infos über den Binary Option Kurs

Der Binary Option Kurs bietet über 50 Videoanleitungen zu jedem Bereich beim Handel mit binären Optionen und ist der bisher umfangreichste Kurs im deutschsprachigen Raum…

Viel Erfolg!

Beitrag teilen!

Trading Robot

Speak Your Mind

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Unsere Seite nutzt Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen, Navigation usw.) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen