>> Informationen und Tipps zu Handel mit Forex und CFD Trading! <<


Trading Robot

Investiert Russland wegen Sanktionen in Bitcoin?

Wird Russland wegen den westlichen Sanktionen in Bitcoin investieren?

Investiert Russland wegen Sanktionen in BitcoinAm 15.01.2019 kam die Meldung das Russland schon demnächst mit dem Kauf von Bitcoin beginnen könnte um die Bemühungen der Entdollarisierung voran zu treiben und im Falle neuer Sanktionen besser geschützt zu sein!

Russland verkauft ja wegen den Sanktionen der USA und Europa seine US-Staatsanleihen und investiert das Geld aus dem Verkauf vermehrt in den Kauf von Gold und möchte nun auch noch Bitcoin kaufen um seine Reserven breiter zu streuen.

Laut einem Bericht auf der Seite Investing soll die Investition von Russland vorerst einmal 10 Milliarden US-Dollar betragen und Krypto-Experten sahen wegen dieser Meldung eine Erholung bei den Kryptowährungen…

Russland will 10 Milliarden USD in Bitcoin investieren

Laut einem Experten umfasst die Krypto-Industrie mittlerweile 8% der russischen Wirtschaft und Russland ist da als Staat viel aufgeschlossener gegenüber modernen Finanztechnologien als die Länder etwa in Westeuropa!

Um wegen den Sanktionen der USA nicht erpressbar zu sein verkauft Russland seine US-Staatsanleihen und steigert mit dem Geld den Anteil von Gold an den Staatsreserven weil Gold das einzige werthaltige und liquide Instrument ist.

Mit der Kryptowährung Bitcoin möchte Russland seine Reserven noch breiter streuen und für Bitcoin ist es eine gute und wichtige Unterstützung wenn ein Land wie Russland Geld in die Kryptowährung investiert.

Hier der Kursverlauf von Bitcoin im Jahr 2019:

Kursverlauf Bitcoin im Jahr 2019

Kursverlauf Bitcoin im Jahr 2019

Wie man auf dem Chart erkennen kann ging es mit dem Kurs von Bitcoin am 14.01.2019 einen großen Satz nach oben auf ca. 3645 USD…aktuell steht die Kryptowährung Bitcoin bei knapp 3560 US-Dollar.

Schon im Februar 2019 könnte Russland beginnen Bitcoin zu kaufen bzw. in die Kryptowährung zu investieren…wie gesagt sollen es zuerst einmal 10 Milliarden US-Dollar sein die man in Bitcoin investiert.

Im Februar Kurssprung bei Bitcoin wegen Russland?

Analysten sehen Bitcoin vor einem Aufschwung, einige technische Indikatoren weisen darauf hin das sich beim Kurs von Bitcoin ein Boden gebildet hat und nun ein Aufschwung folgen könnte was mit der Investition von Russland durchaus eintreffen kann!

Sollte im Februar 2019 Russland wirklich für 10 Milliarden US-Dollar die Kryptowährung Bitcoin kaufen kann das dem Kurs den nötigen Anreiz für den Aufschwung geben und der Kurs startet dann durch.

Verpassen Sie den Aufschwung bei der Kryptowährung Bitcoin auf keinem Fall, auch die anderen Kryptowährungen werden positiv reagieren und das kann man beim Trading für Gewinne mit Kryptowährungen nutzen.

Hier einige Broker die wir für Trading mit Kryptowährungen empfehlen:

Melden Sie sich bei einem dieser Broker an um den Aufschwung bei der Kryptowährung Bitcoin und anderen digitalen Währungen beim Trading zu nutzen…behalten Sie die Nachrichten im Blick aber noch besser wäre es sich jetzt schon in Bitcoin neu zu positionieren…

Viel Erfolg!

Beitrag teilen!

Trading Robot

Speak Your Mind

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz ganz unten im Footer-Bereich! HINWEIS BINÄRE OPTIONEN: Binäre Optionen werden nicht beworben oder an Kleinanleger im EWR verkauft. Wenn Sie kein professioneller Kunde sind können Sie Binäre Optionen in der EU nicht nutzen. HINWEIS CFDs: Zwischen 74-89% der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen