>> Informationen und Tipps zu Handel mit Binäre Optionen und Forex! <<


Binary Option Robot

Unterstützung und Widerstand im Chart

Unterstützung und Widerstand in Chartanalyse

Unterstützung und Widerstand im ChartDie Chartanalyse ist ein wichtiger Teil beim Handel mit binären Optionen, daher sollte man dort unterschiedliche Hilfmittel einfügen, wie Unterstützungs- und Widerstandslinien, welche helfen können neue Trends zu erkennen!

Kurse bewegen sich in Gipfeln und Tälern, dort bilden sich auch die Widerstände und Unterstützungen, welche man dann mit den Hilfslinien markieren kann, um besser Gegenbewegungen oder die Stärke von Trends einschätzen zu können.

Hier möchte ich einige Grundlagen zu Unterstützung und Widerstand im Chart zeigen, um besser die Funktion dieser Linien zu verstehen und diese dann in der Chartanalyse anwenden zu können, bevor man einen Trade eröffnet…

Chartanalyse mit Unterstützung und Widerstand

Eine Unterstützung oder Widerstand markiert die Reaktionspunkte der Trader und bilden sich aus Käufen oder Verkäufen der Händler, führen aber auch zu neuen Kursbewegungen, wenn sich die Trader anders verhalten!

Aus diesen neuen Reaktionen der Trader entstehen dann Gegenbewegungen, oder stärkere Trends, was beides sehr gut zu handeln ist und gerade bei binären Optionen zu Gewinnen führen können.

Solche Reaktionen kann man am besten mit Linien für Unterstützung und Widerstand eingrenzen bzw. Sichtbar machen, was die einfachste Art der Chartanalyse darstellt und auch genutzt werden sollte.

Aufwärtstrend mit Unterstützung und Widerstand

Es ist ganz gleich in welche Richtung sich der Kurs im Chart bewegt, Unterstützung und Widerstand kommen immer wieder vor, da sich die Kurse zwischen Tälern und Gipfeln bewegen!

Hier ein Beispiel mit einem Aufwärtstrend:

Unterstützung und Widerstand im Aufwärtstrend

Unterstützung und Widerstand im Aufwärtstrend

Die Gipfel, wo die Kurse wieder Abprallen, markieren die Widerstände und die Täler kennzeichnen die Unterstützung, wenn die Trader nur zögerlich in den Handel ein- und aussteigen.

An den Gipfeln verkaufen viele ihre Positionen und nehmen die Gewinne aus dem Handel mit, dadurch kann es wieder zu einem fallenden Kurs kommen und umgekehrt funktioniert das ebenso.

Bei einem steigenden Trend kommt es auch häufig vor, wenn der Kurs nach dem ersten Talboden wieder zu steigen beginnt, dann vom zweiten Widerstand gebremst wird, dass dann die neue Unterstützung auf der gleichen Ebene ist, wie der erste Widerstand im Chart.

Hier ein Beispiel in einem echten Kursverlauf:

Aufwärtstrend mit Unterstützung und Widerstand

Aufwärtstrend mit Unterstützung und Widerstand

Beginnt danach der Kurs weiter zu steigen, dann ist es ein guter Zeitpunkt für den Einstieg in den Handel mit binären Optionen, da jetzt ein stärkerer Aufwärtstrend die Folge ist…

Abwärtstrend mit Unterstützung und Widerstand

Ein Abwärtstrend beinhaltet ebenso die Unterstützung und den Widerstand, was man genauso mit Linien einzeichnen und sichtbar machen kann, um die Kraft von Trends besser einschätzen zu können!

Hier ein Beispiel mit einem Abwärtstrend:

Unterstützung und Widerstand im Abwärtstrend

Unterstützung und Widerstand im Abwärtstrend

Wie man sieht, ist der Ablauf ganz gleich wie beim Kurs oben, jedoch in umgekehrter Form, also ein Abwärtstrend mit unterschiedlichen Unterstützungs- und Widerstandsebenen.

Auch hier können vorherige Unterstützungslinien zu Widerstandslinien werden, je weiter der Kurs fällt und zwischenzeitlich Kurserholungen auftreten, wo die Trader entsprechende Reaktionen auf den Kurs machen.

Hier noch ein weiteres Beispiel:

Unterstützung und Widerstand in Chartanalyse

Unterstützung und Widerstand in Chartanalyse

Ein Kursausbruch bzw. ein Durchbruch von Unterstützung oder Widerstand sind gute Einstiegspunkte für den Handel mit binären Optionen, daher sollte man sich Unterstützungs- und Widerstandslinien im Chart einzeichnen!

Einfache Chartanalyse mit Unterstützung und Widerstand

Um einfache Chartanalyse machen zu können, sollte man unbedingt auf Unterstützung, Widerstand, aber auch Trendlinien zurück greifen, denn mit diesen einfachen Hilfsmitteln kann man bei der Chartanalyse schon einiges erreichen und den Handel mit binären Optionen erfolgreicher gestalten!

Natürlich sollte man auch entsprechend gute Broker für den Handel mit binären Optionen nutzen und dazu empfehle ich die folgenden Binary Broker:

Die beiden Broker OptionBit und OptionTime bieten auch Proficharts in der eigenen Handelssoftware an und so muss man nicht mehr auf Chartanbieter zurück greifen, jedoch wenn man den Handel mit binären Optionen mit externen Charts gewohnt ist, dann sind auch die beiden anderen Broker sehr gut für den Handel mit binären Optionen geeignet…

Viel Erfolg!

Beitrag teilen!

Binary Option Robot

Speak Your Mind

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Unsere Seite nutzt Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen, Navigation usw.) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen